Karriere-Mentoring für MINT-STudentinnen

Das Mentoringprogramm moveMINT – im Tandem zum Erfolg ist eine Kooperation zwischen der Gleichstellung der Hochschule Mannheim, dem Verein der Freunde der Hochschule Mannheim und der Stiftung der Hochschule Mannheim. Das Programm möchte MINT-Studentinnen der HS MA beim Übergang von Hochschule in den Beruf, genauer: beim Eintritt in den Arbeitsmarkt zielgerichtet begleiten und unterstützen. Dazu vernetzen wir die Studentinnen (Mentees) mit erfahrenen Praktiker*innen aus der Wirtschaft (Mentor*innen), um einen Austausch zu generieren, der für beide Seiten gewinnbringend ist.
Ein besonderer Fokus liegt auf Reflektionen und Planungsentwürfen für eine „weibliche“ Karriere in den nach wie vor männerdominierten MINT-Branchen.
Ergänzt wird das Programm durch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit verschiedenen Workshops und Fortbildungs- sowie Vernetzungsangeboten sowohl für Mentees als auch für Mentor*innen.

Die Bewerbungsphase für 2021/2022 ist bereits abgeschlossen.

Programmablauf:

  • Bis 31. Juli 2021: Bewerbungsphase für Studentinnen und Mentor*innen
  • September: Workshop/Infoveranstaltungen für Mentor*innen und Mentees
  • Oktober 2021: Gemeinsame Auftaktveranstaltung zum Kennenlernen der Mentor*innen und Mentees
  • Oktober 2021 bis Juni 2022:
    • Regelmäßige Treffen der Tandems – die Anzahl der Treffen/Gespräche, die genauen Termine, die Form des Austauschs (persönlich/telefonisch/online) legen die Beteiligten untereinander fest. Um einen guten Austausch sicherzustellen, sollte optimalerweise ein Treffen im Monat, mindestens jedoch insgesamt vier bis fünf Treffen bzw. Gespräche zwischen Mentor*in und Mentee stattfinden
    • Rahmenprogramm, bestehend aus regelmäßigen Netzwerktreffen mit anderen Mentor*innen sowie ggf. Workshops (Teilnahme ist freiwillig)
  • Ende Juni 2022: Abschlussveranstaltung

Informationen für Mentees:

Das sagen aktuelle moveMINT-Mentees über die Teilnahme am Programm:

Sirin: „Das Programm hat definitiv meine Erwartungen übertroffen! Als ehemalige Berufsanfängerin habe ich vom Wissen erfahrener Kolleg*innen enorm profitieren können.“

Sarah: „Das Workshop-Angebot hat mir sehr gut gefallen. Der Design Thinking Workshop hat mir für meine Masterarbeit und meinen weiteren beruflichen Weg viel positiven Input geliefert.“

Was bieten wir Ihnen?
  • Intensiven Austausch mit Fach- und Führungspersönlichkeiten aus Industrie und Wirtschaft
  • Workshops und Vorträge zu relevanten Aspekten für die Bewerbungsphase und den Berufseinstieg, zu Vorsorge und Finanzen sowie diverse Methoden des Projektmanagements
  • Ein Abschlusszertifikat über die Teilnahme an moveMINT
  • Netzwerkveranstaltungen mit Mentees und Mentor*innen
  • Ein erstes berufliches Netzwerk
Was erwarten wir?
  • Pro-aktive Beteiligung am Programm
  • Selbstständige Vereinbarung, Vor- und Nachbereitung der Tandemtreffen
  • Teilnahme an Vorträgen und Workshops
  • Aufgeschlossenheit, Eigeninitiative, Engagement, Neugier
Voraussetzung für die Programmteilnahme:
  • Sie sind Bachelor-Studentin ab dem 4.Semester oder Master-Studentin in den Fakultäten B, I, N, M, V oder W.
  • Sie sind Bachelor-Studentin ab dem 4. Semester oder Master-Studentin an der Fakultät S oder D und können in Ihrer Bewerbung überzeugend darlegen, dass Sie eine berufliche Tätigkeit im MINT-Bereich anstreben.

Informationen für Mentor*innen:

Vorteile für Mentor*innen:

Als Mentor*in können Sie im Austausch mit der Mentee wertvolle neue Ideen und Impulse gewinnen und einen direkten Kontakt zu potenziellem Nachwuchs für Ihr Unternehmen herstellen. Darüber hinaus können Sie Ihre Beratungskompetenzen ausbauen und vielfältige Kontakte zur Hochschule Mannheim sowie zu teilnehmenden Mentorinnen und Mentoren aus weiteren regionalen Unternehmen knüpfen. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie von uns ein Zertifikat.

Ihre Aufgaben als Mentor*in:
  • Unterstützung und Beratung: Als Mentor*in unterstützen und beraten Sie Ihre Mentee bei aktuellen Fragen und Entscheidungen bezüglich der Karriereplanung oder des Jobeinstiegs. Sie helfen ihr dabei, Potenziale, Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und diese gezielt einzusetzen. Gemeinsam entwickeln Sie Ziele und Strategien für den beruflichen Werdegang der Mentee.
  • Wissensvermittlung: Als Mentor*in geben Sie der Mentee Einblick in die Strukturen und Spielregeln der Arbeitswelt. Sie können Ihr eigenes Wissen und Ihre Erfahrungen weitergeben und die Mentee auf eventuelle Schwierigkeiten auf dem Berufs- und Karriereweg vorbereiten. Außerdem können Sie der Mentee Kontakte ermöglichen und ihr helfen, ein erstes berufliches Netzwerk zu knüpfen.
Teilnahmevoraussetzungen für Mentor*innen:

Als Mentor*in sollten Sie idealerweise…

  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung im In- oder Ausland mitbringen,
  • sich für ein Jahr als Mentor*in engagieren
  • Spaß daran und Motivation dafür haben, Ihre Erfahrungen und Ihr Wissen an die Studentinnen weiterzugeben und diesen beim Aufbau eines Netzwerks und der Karriereplanung zu helfen
  • Zeitliche Kapazität für die Betreuung einer (oder mehrerer Mentees) haben

Sie haben Fragen rund um das Programm und die Bewerbung?
Dann wenden Sie sich bitte an:

Maike Kassebom
Verein der Freunde der Hochschule Mannheim
Tel. 0621 292 6109
E-Mail maike.kassebom@malumni.de
Astrid Kickum
Gleichstellung Hochschule Mannheim
Tel. 0621 292 6595
E-Mail a.kickum@hs-mannheim.de

moveMINT wird gefördert von Wirkung hoch 100, der Jubiläumsinitiative des Stifterverbands.