Lange haben wir uns auf den Einführungsworkshop zur Methode des #DesignThinking gefreut, den MatthiasHarbusch und JochenGürtler am 3.5.21 exklusiv für unsere interessierten Mentees gehalten haben. In einer digitalen Runde wurden wir  – nach inspirierendem Input – kreativ und haben uns in kleinen Arbeitsgruppen an neue, iterative Perspektiven auf das Thema „Optimale Prüfungen zu Coronazeiten“ gewagt – mit Erfolg, wie man sieht: Das Foto zeigt unser Storytelling…

„Design Thinking is a #mindset, not a toolkit or a series of steps“, meint der Creative Facilitator Arne van Oosteroom… Wir haben einen tollen Einblick in diese user-orientierte Geisteshaltung vermittelt bekommen. Nun geht es darum, diese in unseren Berufsalltag zu integrieren und zu trainieren, z.B. mit den fünf zentralen Fragen nach dem „Warum? Warum? Warum? Warum? Warum?“. 😊

Danke den beiden Trainern Jochen und Matthias nochmals ganz herzlich für die vielen, tollen Impulse – wir können euch wärmstens empfehlen!

Im Rahmen von moveMINT haben darüber hinaus noch folgende Mentee-Veranstaltungen stattgefunden:

  • Bewerbungstraining
  • Karrieretalk mit Brigitte Hapka
  • Finanzworkshop